Archiv

Veranstaltungen, zu denen die Omas gegen Rechts Köln (mit) aufgerufen und die wir unterstützt haben

2022

Januar

7.Januar 2022 Oury Jalloh Gedenken in Dessau . Die Aktion wird über die Partei „Die Urbane“ organisiert.

24.01.2022 18 Uhr Kundgebung auf dem Neumarkt. „Köln stellt sich quer“ ruft auf zur Unterstützung der von Kölle of Future initiierten Demonstration „Köln ist solidarisch“ am Montag, dem 24. Januar um 18.00 Uhr auf dem Neumarkt gegen die sog. Corona-Spaziergänger und betont sein Eintreten für eine solidarische Bekämpfung der Pandemie.

28.01.2021 um 19 Uhr im Naturfreundehaus Köln-Kalk Kapellenstraße 9a Veranstaltung zum Thema „Polizeiliche Videoüberwachung in Köln-Kalk – Info und Kritik“.

Februar

7.2.2022 Gegendemo zu den „Spaziergängern“.

7.02.2022 eine Kundgebung in Bonn gegen Querdenken und antisemitische Erzählungen.
17:30 Uhr auf dem Marktplatz.
19.02.2022, Gedenken an Hanau

Liesegang, Reichsbürgerin und Antisemitin ruft auf:

11.02. und 18.02.2022 ab 17 Uhr in Rodenkirchen vor dem Rathaus.
12.02. und 19.02.2022 ab 13:30 Uhr Porz Markt.
17.02.2022, 18 Uhr Fußgängerzone Opladen.

12.02.2022 bundesweite Aktionen vom Solidaritätsnetzwerk: „Preisexplosion – nicht auf unserem Rücken!“ 14:00 Uhr vor der Kalk Post.


März

8.3. Demo zum feministischen Kampftag


21.03.2022; 17 Uhr auf dem Heumarkt in Köln: eine Veranstaltung am Tag gegen Rassismus mit HopStopBanda,
Kein Veedel für Rassismus, den Omas gegen Rechts, Die Urbane-eine HipHop-Partei
—————————————————————————-

Mittwoch, 23.03.2022; 16 Uhr auf dem Heumarkt in Köln; Rolli Brings, Paveier, Fiasko, Brings.
Kundgebung mit anschließender Demo; #PeacePlease
—————————————————————————-
Freitag, 25.03.2022; ab 12 Uhr im Rheinpark #PeoplenotProfit
FridaysForFuture Klimastreik
—————————————————————————-
Samstag 26.03.2022; Housing Action Day; 14:00 am Chlodwigplatz,
Kundgebung und Demo vom Solidaritätsnetzwerk und von Recht auf Stadt
—————————————————————————-

Juni

9. Juni 2022, 18 Uhr Keupstr./Schanzenstr., Köln-Mülheim: Kundgebung anlässlich des Jahrestags des Nagelbombenanschlags auf der Keupstraße

Juli

14.07.2022 in Euskirchen/Alter Markt ab 15 Uhr ein Infostand der OMAS zum Jahrestag der Jahrhundertflut.

https://www.wohnungsnot.koeln/
Bei ein paar Mahnwachen sind auch immer mal OMAS aus Köln dabei. Wir unterstützen weiterhin das OMZ (Obdachlose mit Zukunft) in Köln.

https://90jahreantifa.wordpress.com/
Vor 90 Jahren wurde die „Antifaschistische Aktion“ ins Leben gerufen.
Gedenkkundgebung in Berlin

August

Afro Euro Festival, 06.08.2022 Beginn 15 Uhr, Ende 07.08.2022 um 5 Uhr.
Open air & indoor im Rom e.V. Venloer Wall 17, 50672 Köln.


27.08.2022 die große RWE-Enteignen-Demo in Köln. Fridays for Future


29. August: Veranstaltung des DGB zum AntikriegstagKlima-Krieg-Klima: Kein Frieden ohne Klimagerechtigkeit, keine Klimagerechtigkeit ohne Frieden – Eine Veranstaltung des DGB Köln-Bonn, der Fridays for Future Köln, der jungen GEW Köln, der IG Metall Jugend Köln und der Ver.Di Jugend Köln 


1. September: Kundgebung am AntikriegstagFür den Frieden – Gegen einen neuen Rüstungswettlauf Für eine zivile, demokratische und soziale Zukunft. Es rufen auf: Kölner Friedensforum; Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Gruppe Köln; Föderation Demokratischer Arbeitervereine Köln; Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten Köln; Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Stadtverband Köln; Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt Köln


2021

Januar

Kundgebung am Samstag, den 16.01.2020 13h vor dem Institut der Deutschen Wirtschaft (Konrad-Adenauer Ufer 21) Weiterlesen

19.01.2021 Kundgebung zum Gedenken an alle Betroffenen und Todesopfer rechter Gewalt. Weiterlesen

Februar

4.2. 2021 von 14:30 Uhr Kundgebung anlässlich der Ratssitzung/Burauenplatz oder in der Nähe
„Öffnet die Hotels endlich für die Obdachlosen“ „Housing First“ https://www.pscp.tv/w/1yoKMADVNeNKQ?s=09

5.2.2021 Kundgebung gegen das neu geplante Versammlungsgesetz in Köln-Kalk.
Beteiligt: Frauenkollektiv, Solidaritätsnetzwerk Köln, ZORA, Internationale Jugend Rheinland, Young Struggle Köln, AGIF, SDAJ Köln.

6.2.2021 Kundgebung in Kalk. „Wirtschaftskrise – Nicht auf unserem Rücken“
Zum Thema Kurzarbeit, Schüler erzählten von ihrem derzeitigen Alltag mit Unterricht per Internet, fehlenden Endgeräten, kleinen Geschwistern die dazwischen wuseln,
Frauen sprachen von Diskriminierung usw.

8.2.2021, 18 Uhr vor dem Hauptbahnhof in Köln.
AfghanistanNotSafe KölnBonn / AG Bleiben / Alarmphone Köln / Bündnis Köln Nord gegen rechts
Kölner Flüchtlingsrat e.V. / Kölner Netzwerk Kein Mensch ist illegal / Köln gegen rechts
Mosaik Köln Mülheim e:V. / Migrantifa NRW / Obdachlose mit Zukunft Köln e.V. / Seebrücke Köln Weiterlesen

19.2.2021 Kundgebung um 18 Uhr auf dem Wiener Platz in Köln zum Jahrestag des Mordes an den neun Menschen in Hanau.

März

2.3.2021 Erster Termin des Prozesses um den Schuss auf einen Jugendlichen Ende 2019 in Köln Porz.
https://www.keinveedelfuerrassismus.de/
https://tatort-porz.org/hintergrund/   

Die Omas im Bündnis haben ein Video gemacht, extra für den 8.März.
Schaut es euch an. Gebt es weiter, gern am Montag konzertiert in alle eure sozialen Netzwerke.
https://www.youtube.com/watch?v=qVQ-1OpHFNw

6. März 2021  Aktionstag zur Situation flüchtender Menschen an der bosnisch-kroatischen Grenze
mit Videoperformance

7. März 2021  Keine Abschiebung nach Afghanistan! Kundgebung07.  https://www.stadt-koeln.de/artikel/70852/index.html   

13. März 2021 Die Stadt gehört uns allen / AZ Köln

27. März 2021    Housing Action Day / Kundgebung
s.a. unseren Blogbeitrag „Brief an die Stadt Köln“

April

24.04.2021 Kundgebung zu Myanmar, im Namen eines „Bündnis für Myanmar“ 13:00 bis 15:00 Uhr, auf dem Roncalliplatz

Mai

5.5. 18 Uhr auf dem Roncalliplatz, eine weitere Kundgebung gegen das geplante Versammlungsgesetz

8.5. – Bundesweiter Aktionstag „Ihr seid keine Sicherheit – Gemeinsam gegen Rassismus und Nazis in den Sicherheitsbehörden“ Kundgebung in Köln

15.5. 17.00 Uhr 150 Jahre §218 – Es reicht! Demonstration gegen Abtreibungsverbote

15.5.2021 12:00–14:00 Uhr Köln, Alter Markt Versammlung mit Kundgebung

* Redebeiträge zu Impf-Patenten u.a.
* Musik mit den Pappnasen-Rotschwarz
* Unterschreibt hier: Petition „Patente töten!“ und NRW-Volksinitiative “ Für gesunde Krankenhäuser“.

16.05. 2021, Kundgebung von Omas Gegen Rechts zum Jahrestag der Bücherverbrennungen.

17.5. Arbeitskampf im Buchhandel. Willy-Millowitsch-Platz, 17-19:00 Uhr, Kundgebung, der Gewerkschaft FAU

22.5. Demo Zum geplanten Versammlungsgesetz

29.5.Kundgebung zu Myanmar von OMAS GEGEN TRECHTS

9.6.2021 ist das Gedenken an den Nagelbombenanschlag in der Keupstrasse.
Beginn 19 Uhr, geplantes Ende 21 Uhr

Juni

12.6.2021 Kundgebung zu G7 und Myanmar
18.6. Münster Demo gegen das neue Versammlungsgesetz NRW

19. 6. 15:00 Uhr Demonstration Bochum #VersGNRWstoppen Dr. Ruer Platz · Bochum

26.6. 13:00 Uhr NRW-weite Großdemonstration „Versammlungsgesetz NRW stoppen – Grundrechte erhalten“
DGB-Haus / Friedrich Ebert Straße 34-38 · Düsseldorf

27.6.2021 ein „Tag der Offenen Tür“ im OMZ

September

18. September Demo gegen den sogenannten „Marsch für das Leben“ in Berlin. Dort treffen sich sogenannte Lebensschützer*innen, Antifeminist*innen, christliche Fundamentalist*innen und Rechte, um ihre menschenfeindliche Ideologie auf die Straße zu tragen.

24.9.2021 Klimastreik, Unterstützung für Fridays For Future, im Rahmen des Globalen Klimastreiks
25.9. Mahnwache der iranischen Frauengruppe gegen Folter und Todesstrafe im Iran und für die Freilassung aller politischen Gefangenen. Diese Kundgebung ist alle 14 Tage am Bahnhofsvorplatz. 25.9.2021 14 Uhr Kundgebung Free Assange, Heumarkt

30.9. Uhr Ausschuss für Soziales, Seniorinnen und Senioren, Rathaus Spanischer Bau, Ratssaal: Kundgebung. Für eine Stadt ohne Obdachlosigkeit. Für eine Stadt ohne Gewalt gegen Frauen und Kinder. Für eine Stadt ohne Drogentote. Für eine Stadt ohne Armut

Mahnwachen zur Wahl. Jeweils Donnerstags in Bocklemünd vor Görlinger Zentrum bzw.Bürgerhaus, und Samstags in Chorweiler am Markt

Oktober

5.10.2021, von 18:00 – 19:00 Uhr„Wir haben Platz!“ Online-Infoveranstaltung „Wir haben Platz! – eine Kampagne für Menschenrechte und Einhaltung der Flüchtlingskonvention, gegen willkürliche Abschiebungen.

Am 9.10.2021 veranstaltet das Solidaritätsnetzwerk Köln eine Demo zu Mietproblemen.
Sie beginnt 14:00 Uhr am Kalk-Markt und zieht durch Kalk zum Edith-Stein-Haus.

Mahnwache am 27.10.2021 um 19 Uhr in Bonn, Marktplatz
Menschen an der Grenze zwischen Polen und Belarus, organisiert von Seebrücke

November

30.10. NRW-weiter Aktionstag und zentrale Demonstration zum geplanten Versammlungsgesetz in NRW.

31.10.2021, in Bonn„Antifaschistischer Halloweenumzug“ oder auch „Den Faschismus zu Grabe tragen“

November4.11., 18 Uhr Demo „10 Jahre nach Aufdeckung des NSU und noch immer keine Aufklärung“

5.11.2021, Mahnwache zum Prozess gegen den CDU-Politiker Bähner, der auf einen jungen Mann geschossen hat, weil er sich gestört fühlte

12.11.2021, um 09:30 Uhr; Mahnwache,

13.11.2021 Demo mit Kundgebung in Remagen

18.11.2021 KUNDGEBUNG für die Unterbringung aller Obdachlosen

18.11.2021, Mahnwache

19.11.2021 Klimastreik

20.11.2021 Kundgebung gegen Mietenwahnsinn, Verdrängung und Obdachlosigkeit.

25.11.2021, Tag gegen Gewalt an Frauen. Demo

Dezember

Spendenaktion der OMAS GEGEN RECHTS für die zurückgelassenen Ortskräfte in Afghanistan

Freitag 3.12. bis Montagmorgen Mahnwache zum Thema Obdachlosigkeit vor dem Hauptbahnhof Köln

4.12.2021 Demo zur Verhinderung des Versammlungsgesetzes in Deutz, am 8.12. in Düsseldorf am Landtag

8.12.2021 Kundgebung vom Frauenkollektiv: Nehmt ihr uns eine, antworten wir alle! In Köln wurden eine Frau und ihr 4jähriges Kind ermordet.

Mahnwache für die Opfer und Festgenommenen durch das Militär in Myanmar aufgrund des Putsches

2020

Januar

Beteiligung an der von Köln gegen Rechts organisierten Demo gegen die rechten „Umweltsau“-Lied-proteste

Februar

Beteiligung an den mehreren Gegenprotesten zu „Widerstand steigt auf“ auf dem Hanns-Hartmann-Platz. Daraus entstand die Idee für unseren Infotisch an diesem Ort.

8.2. Seebrücke-Kundgebung

20.02. (Keupstrasse) und 21.02. (Roncalliplatz): Kundgebungen für die Opfer von Hanau

März

8.3. Frauentagsdemo

14.03. Infotisch

(Danach Lockdown)

Mai

1.5. (Bonn) für mehr Solidarität untereinander

3.5. (Bonn) Beteiligung an der Demo der Seebrücke

8.5. (Köln) Demo der Migrantifa

9. Mai gegen Corona-Leugner (Köln)

11.5. Kundgebung mit Köln gegen Rechts auf dem Heumarkt

16.5. Kundgebung von Köln gegen Rechts auf dem Roncalliplatz

17.5., 24.5., 31.5. 7.6. und 14.6. Aktionen mit der „Linken Vernetzung“ gegen die AfD in Siegburg (Danach hat die AfD dort aufgegeben.)

Juni

Mehrere Gegenproteste in Köln

6.6. „Black Lives Matter“- Kundgebung in der Rheinaue/Deutzer Ufer, mit gut 10.000 Teilnehmer*innen

7.6. Kundgebung gegen die AfD vor dem Gürzenich in Köln

9.6. Beginn der Aktionen in der Keupstrasse. Diese zogen sich bis zum September hin, mit Kulturbeiträgen, Musik, einem Konzert mit Ester Bejarano und der Microfonmafia, Rap, Poetryslam usw.

Juli

10.Juli Gegenkundgebung in Siegen am Büro des „III.Weg“ – eine zutiefst faschistische Organisation in Siegen

August

7.8. Beteiligung an der Demo in Halle

14.8. Seebrückedemo in Köln.

15.8. Aktion gegen Wahl-Stände der AfD in Köln. Fahrradtour nach Porz

15.8 Demo vom OMZ gegen die Räumung der Hausbesetzer

22.8. große Gegendemo am Bahnhofsvorplatz in Köln gegen Rechte, AfD-Anhänger, IBler und Reichsbürger vor der Wahl im September

29.8. gemeinsam mit Berliner Omas gegen „Querdenker“ (Berlin)

September

5. September Demonstration und Kundgebung zur Situation der Pflegekräfte

9.9. spontan angemeldete Demo, um auf Moria aufmerksam zu machen

12.9. Protest in Euskirchen gegen AfD-Kundgebung

13. September Lesung und Konzert mit Esther Bejanaro und der Microphon Mafia in der Keupstrasse

19.9. Infotisch auf dem Roncalliplatz

20.9. Seebrücke-Kundgebung mit Demo auf dem Deutzer Rheinufer

25.09. „Klimastreik“ (mit Abstand)

Oktober

8.10. Gedenkkundgebung für die Opfer von Halle Weiterlesen

10. Oktober Protest gegen Verschwörungstheoretiker*innen, Antisemit*innen und selbsternannte Querdenker

17. Oktober Kundgebung mit der Linken Vernetzung gegen Coronaleugner

23. und 24.10. Gegenprotest gegen Corona-Leugner un „Querdenker!

31. Oktober Demo der „Linken Vernetzung“ in Bonn von Omas und Opas: „Den Faschismus zu Grabe tragen“ https://www.youtube.com/watch?v=7IT8sKTeit8
https://www.youtube.com/watch?v=WVyiQIknRd8

November

7. November Stolpersteine putzen zum 09. November (Pogromnacht). Gang von der ehemaligen Synagoge in der Körnerstrasse zum Edelweißdenkmal.

10. November Gang von der ehemaligen Synagoge in der Körnerstrasse zum Denkmal der Edelweißpiraten

14.11. Aktion in Remagen gegen alljährlichen Aufmarsch von Neonazis. Sitzblockaden linker Gruppierungen und lautstarker Protest am Ende ihres Demozuges

25. November 2020 17 Uhr Kundgebung auf dem Roncalliplatz “FÜR EIN ENDE DER GEWALT AUF DER STRASSE UND ZUHAUSE!“. Tag gegen Gewalt an Frauen. Wir hatten eine Leine dabei, an der das Alter der getöteten Frauen, der Ort sowie der Verwandtschaftsgrad des Mörders aufgeführt war.Anschließend ab 18 Uhr auf dem Alter Markt „Wir nehmen uns die Nacht!“

28.11. -29.11.2020 Gegenprotest in Kalkar

Dezember

5.12. Kundgebung für Abrüstung und gegen Mietenwahnsinn auf dem Roncalliplatz

6.12. Gegendemo zu „Querdenkern“ in Düsseldorf

10.12. Kundgebung gegen Wohnungsnot

19.12. 12 Uhr auf dem Roncalliplatz die vierte Protestaktion in Köln zum Thema ARTensterben

Aktion im OMZ: Mitausrichtung der Weihnachtsfeier. Dabei gab es ein Interview von zwei Redakteurinnen vom WDR mit Evelyn Illgen (bisher noch nicht gesendet).